Weihnachten 2017

In den vergangenen 3 Wochen haben wir alle unsere Bienenstände besuchen können und jedes Volk angeschaut. Wir sind derzeit von dem guten Zustand der Völker sehr beeindruckt. Die Verluste seit Oktober liegen bei nur 0,35%. Die derzeitige Verfassung der Bienen ist das Ergebnis unserer fachlich fundierten und engagierten Spätsommerpflege. In einer Zeit, in der die Bienen wegen intensiver Landwirtschaft und dem Klimawandel einen schwierigen Stand haben, ist deren Überleben um so mehr von dem Engagement gut ausgebildeter Imker abhängig.

Frühestens Anfang März und wenn die Temperaturen auf über 10°C ansteigen, werden wir die nächste Nachschau halten. Bis dahin ruhen die Völker. Die Fluglöcher sind mit Gittern oder Keilen so eingeengt, daß keine Mäuse die Winterruhe stören könnten. Hoffentlich entdecken keine Spechte die Völker als ergiebige Futterquelle.